Festliche Wartemusik für die Weihnachtszeit

Der Duft von Tannennadeln, Plätzchen und Glühwein erfüllt die Luft – Weihnachten steht vor der Tür.  Während die Einen den Feiertagen entgegenfiebern, bedeutet für die Anderen Weihnachten vor allem eines: Stress.

Weihnachten in Zahlen

Um sich den Stress zu ersparen, möchten die meisten Menschen ihre Einkäufe schon frühzeitig erledigen. Dies ergab eine Statista-Umfrage bei der 31 % der Befragten angaben, ihre Geschenke bereits im November zu kaufen. 15 % erledigen ihre Besorgungen sogar bereits im Laufe des Jahres. 34 % machen ihre Weihnachtseinkäufe in den ersten beiden Dezemberwochen.

Geschenke sind für die meisten Deutschen auch ein fester Bestandteil des Weihnachtsfestes. So gaben 71 % in der Umfrage an, sie würden mit Weihnachten Geschenke verbinden. Nur der Tannenbaum erreichte mit 78 % einen höheren Wert. Der eigentliche Grund für die Feierlichkeiten, die Geburt Jesu Christi, spielt nur noch für 41 % der Befragten eine Rolle. Übrigens: Zeit mit der Familie zu verbringen, gehört für genauso viele Umfrageteilnehmer zu Weihnachten wie Geschenke. Es ist nun mal doch das Fest der Liebe.

Wenn Sie etwas Hilfe benötigen, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, aktivieren Sie doch unter https://www.telefonkonferenz.de/xmas unsere festliche Wartemusik für die Weihnachtsfeiertage. Bei Ihren Telefonkonferenzen werden dann in der Warteschleife Weihnachtshits wie All I want for Christmas is You von Mariah Carey, Driving Home for Christmas von Chris Rea oder Have Yourself A Merry Little Christmas von Frank Sinatra gespielt. Dies kann jederzeit rückgängig gemacht werden und wird automatisch deaktiviert, sobald die Feiertage vorüber sind.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.