Militärstandard: das neue Samsung Galaxy S8 Active

Dem neuen Mobiltelefon aus dem Hause Samsung liegen dieselben technischen Grundlagen wie dem Galaxy S8 zu Grunde, allerdings wurden mit einigen Anpassungen die Robustheit und Verlässlichkeit verbessert.

Robusteres Gehäuse und größerer Akku

Mit 5,8 Zoll ist das AMOLED-Display genau so groß wie das des Galaxy S8. Der Bildschirm ist jedoch kein Dual-Edge-Display, um eine höhere Stabilität zu gewährleisten und damit den „Militärstandard“ zu erfüllen. Beim Gehäuse wurde auf eine besonders robuste Verarbeitung Wert gelegt. So soll das Mobiltelefon staub- und wasserabweisend sein. Auch Erschütterungen sollen für das Galaxy S8 Active kein Problem sein. Dazu bietet das Modell noch eine besonders griffige Kunststoffrückseite.

Ein weiteres wichtiges Feature des Galaxy S8 Active ist der größere Akku. Das Gerät bringt es auf fünf Tage Standby-Laufzeit und 32 Stunden Sprechzeit. Es könnte also der ideale als Konferenzen-Telefon geeignet sein, die Wert auf ein verlässliches und robustes Handy legen. Der 64 Gigabyte große interne Speicher kann mit Hilfe einer MicroSD-Karte auf bis zu 256 Gigabyte vergrößert werden. Des Weiteren verfügt das Handy über einen digitalen Kompass, NFC und GPS, sowie einen Iris- und Fingerabdrucksensor. Die Kamera des Galaxy S8 (12 und 8 Megapixel) wurde übernommen.

Nur als US-Import

Derzeit ist das Galaxy S8 Active ausschließlich in den USA erhältlich – und nur über den Telekom-Anbieter AT&T. Außerdem soll es lediglich für kurze Zeit verfügbar sein. Der Preis liegt bei 849,99 US-Dollar. Dieser dürfte sich allerdings bei einem Import durch zusätzliche Gebühren noch etwas erhöhen.

Quelle: ZDNet

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.