Neues Premium-Smartphone: Huawei P20 Pro

Der chinesische Smartphone Hersteller Huawei stellte kürzlich sein neues Modell Huawei P20 Pro vor. Das Premium-Smartphone verfügt über einige innovative Neuerungen und macht im Bereich Kamera tatsächlich Branchenprimus Samsung oder Design-Profi Apple Konkurrenz.

Dreifach-Kamera und künstliche Intelligenz

Bislang war Huawei vor allem für seine erschwinglichen Alternativen zu höherklassigen Smartphones von Samsung oder Apple bekannt. Der chinesische Hersteller produzierte solide Handys, aber meist wurde wenig gewagt und entsprechend wenig Innovation geboten.

Dies hat sich mit dem Huawei P20 Pro definitiv geändert. Die Kamera-App setzt neue Maßstäbe sowohl was Software als auch was Hardware angeht. Letztere besteht im Fall des Huawei P20 Pro nicht wie bei anderen Smartphones aus einer Doppelkamera: Auf der Rückseite des Handys sind drei Linsen eingebaut. Diese sollen in Zusammenarbeit eine bis dato nie dagewesene Foto-Leistung ermöglichen. Die drei Linsen verfügen über jeweils 40, 8 und 20 Megapixel und erfüllen bei Aufnahmen verschiedene Aufgaben. So lässt die monochrome 20 Megapixel-Kamera den Autofokus schneller ablaufen. Bei Weitwinkelaufnahmen fügt hingegen die 8 Megapixel-Telekamera Tiefeninformationen zum Foto hinzu.

Neben den drei Kameras soll künstliche Intelligenz beim Schießen schärferer Fotos helfen: Die „Master AI“ erkennt unterschiedliche Objekte und passt dementsprechend die Einstellungen automatisch an. Dies geschieht innerhalb weniger Sekunden und kann beispielsweise bei Nachtaufnahmen einen beträchtlichen Unterschied bei der Belichtung ausmachen.

Sonstige technische Eckdaten

Das Huawei P20 Pro verfügt über ein kristallklares 6,1 Zoll-OLED-Display. Der verbaute Prozessor, der von Huawei selbst produziert wird, ist nicht gleichauf mit der Konkurrenz. So soll er rund 10 bis 15 % langsamer sein als Apples Qualcomm Snapdragon 835 oder Samsungs Exynos 9 Octa. Allerdings fällt dies im täglichen Gebrauch nicht weiter auf. Mit 128 Gigabyte ist der verbaute Speicherplatz recht großzügig bemessen, wobei sich dieser nicht durch eine Speicherkarte erweitern lässt. Dafür verfügt das Premium-Smartphone über einen Dual-Slim-Slot – praktisch für Telearbeiter, die ihr Handy für Job und Privatleben getrennt nutzen möchten. Das Huawei P20 Pro kostet rund 850 Euro und ist seit 6. April im Handel erhältlich.

 

Bild: Huawei

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.