Technologie-Trends 2021: Internet of Behaviors

Gartner, ein Marktforschungsunternehmen aus den USA welches auf IT-Lösungen spezialisiert ist, preisen in ihrer neuen Prognose der Technologie-Trends für 2021 unter anderem das Internet of Behaviors an. Doch was hat es mit dem Begriff auf sich und wie könnte er in Zukunft unsere Wirtschaft verändern?

Was ist das Internet of Behaviors?

Der Begriff erinnert an Internet of Things (kurz: IoT) – und tatsächlich sind die beiden eng miteinander verknüpft. Das Internet of Behaviors stellt jedoch gewissermaßen die Weiterentwicklung des Internet of Things dar. So steht IoT für die Interkonnektivität von smarten Geräten im Alltag – etwa Haushaltsgeräte oder Smart Watches und Smartphones. All diese Geräte verfügen über die Fähigkeit, Daten über ihre Nutzung oder sogar ihre Umgebung zu sammeln. Mit Internet of Behaviors (kurz: IoB) möchte man diese Daten schließlich auswerten und sinnvoll nutzen. Dadurch können etwa Messungen des Fahrverhaltens Automobilherstellern dabei helfen, ihre Motoren und Sicherheitsstandards zu verbessern.

Die COVID-19-Pandemie begünstigt die Entwicklung des IoB stark.Vielerorts ist die Bereitschaft zur Digitalisierung größer denn je. Gleichzeitig werden an allen Ecken und Enden neue Lösungen für die vielen Herausforderungen, die die Ausnahmesituation mit sich bringt, gesucht.

Ethische Gratwanderung

In der Prognose von Gartner wird davon ausgegangen, dass bis 2025 die Hälfte der Weltbevölkerung entweder staatlich oder kommerziell von irgendeiner Form von IoB erfasst wird. Dies hält selbstverständlich viele Möglichkeiten für Unternehmen bereit. Sie könnten aus der Kommerzialisierung der Informationen zum Teil enorme Vorteile ziehen und damit aktuelle Probleme lösen oder abmildern könnten. Gleichzeitig besteht selbstverständlich die Gefahr, dass diese Fülle an Daten für die falschen Zwecke missbraucht wird oder die Bevölkerung absolut keinen Einfluss mehr darauf hat, wer ihre Daten wie verwenden darf. In Regionen und Ländern, die bereits jetzt großen Wert auf Datenschutz legen – wie etwa in der Europäischen Union – ist dies eher unwahrscheinlich. Jedoch könnte es durchaus sein, dass andere Standorte durch die Implementierung von IoB einen gewaltigen Wettbewerbsvorteil erlangen würden.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.