Einrichten einer Telefonkonferenz zwischen Deutschland und der Schweiz

Die Schweiz zählt mit einem Bruttoninlandsprodukt von rund 640 Mrd. Schweizer Franken zu den wohlhabendsten Ländern der Welt und verfügt über eine breit gefächerte und voll entwickelte Wirtschaft, die Möglichkeiten in allen Branchen bietet. Darüber hinaus wies das Genfer World Economic Forum (WEF) der Schweiz 2013 die größte Wettbewerbsfähigkeit aus.

wichtigsten-handelspartner-schweizDer bilaterale Handel mit Deutschland ist von enormer Bedeutung für beide Länder. So ist Deutschland mit einem gemeinsamen Handelsvolumen von nahezu 90 Milliarden CHF der wichtigste Handelspartner der Schweiz. Dies macht rund 23 % des ganzen Außenhandels der Schweiz aus. Die Bedeutung der Eidgenossenschaft für den deutschen Export wird außerhalb der Europäischen Union nur von China und den USA übertroffen. Allerdings war die Tendenz aufgrund der Frankenaufwertung in den letzten beiden Jahren leicht rückläufig

Beide Länder investieren intensiv ineinander. Deutschland war 2013 mit 26 Mrd. CHF hierbei das sechstwichtigste Land für die Schweiz, während Unternehmen aus der Alpenrepublik rund 51 Mrd. CHF – hauptsächlich in Süddeutschland – investierten.

Der Arbeitsmarkt der beiden Länder spiegelt die enge wirtschaftliche Beziehung ebenfalls wieder. Etwa 50.000 Arbeitnehmer in der Schweiz sind bei deutschen Firmen angestellt.  Schweizerische Unternehmen kommen in der Bundesrepublik sogar auf rund 288.000 Beschäftigte.

Vorteile des Handels mit der Schweiz

  • Geographische Lage – Flugzeit unter zwei Stunden
  • Keine Sprachbarriere
  • Multikultureller Markt geeignet für das Testen neuer Produkte
  • Größtes Pro-Kopf-Einkommen in Europa
  • Politische und finanzielle Stabilität
  • Hohe Produktivität
  • Hervorragende Infrastruktur
  • Große Verfügbarkeit an ausgebildeten Fachkräften
  • Innovatives Land
  • Kaufkraft gehört zu den Höchsten der Welt
  • Hohe Ausgaben in Forschung, Entwicklung und Technologie
  • Zuverlässiges geschäftliches, rechtliches und behördliches Umfeld
  • Niedrige Umsatzsteuer verglichen mit anderen Ländern in Europa

Mit einer Flugzeit von unter einer Stunde von Frankfurt nach Zürich ist der Weg in die Schweiz ein Leichtes. Selbstverständlich ist es jedoch nicht immer notwendig vor Ort mit Kunden oder Kollegen zu sprechen. Dafür bietet eine internationale Telefonkonferenz eine günstige und zuverlässige Alternative. Im folgenden Textabschnitt erfahren Sie, wie Sie mit ein paar wenigen Schritten eine Telefonkonferenz einrichten können.

Einrichten einer Telefonkonferenz

Gehen Sie auf Telefonkonferenz.de, um Ihre kostenlose PIN anzufordern. Dann klicken Sie auf „Teilnehmer einladen“, womit Sie eine E-Mail-Vorlage generieren.

Geben Sie Zeit, Datum und Thema der Telefonkonferenz an, wählen Sie deutsche und schweizerische Einwahl-Codes, klicken Sie auf „Diese Einladung kopieren“, fügen Sie diese in eine E-Mail ein und schicken sie weiter an bis zu 100 Teilnehmer.

Einwahlnummern für den Anruf

Zum vereinbarten Termin wählen Teilnehmer die folgenden Nummern und geben Ihre PIN ein:

  • deutsche Teilnehmer wählen 01803-127127
  • schweizerische Teilnehmer wählen 0840-444888

Anrufzeit

Die Schweiz liegt in derselben Zeitzone wie Deutschland. Deshalb stimmen die Geschäftszeiten miteinander überein.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.