Einrichten einer Telefonkonferenz zwischen Deutschland und Großbritannien

Großbritannien ist seit Hunderten von Jahren ein politisches und vor allem wirtschaftliches Machtzentrum der Welt. In der Zeit des Kolonialismus baute das Land ein Weltreich auf von dessen Verbindungen die Wirtschaft heute noch profitiert. Denn obwohl der Löwenanteil des damaligen Herrschaftsgebietes unabhängig geworden ist, bestehen gewisse Allianzen wie das Commonwealth weiterhin.

Wirtschaft in UK

Die Wirtschaft des heutigen Großbritannien ist geprägt von Deindustrialisierung und Deregulierung. Das Land beheimatet mit der City in London das wichtigste Finanzzentrum Europas. Jeden Tag werden dort 1,85 Billionen Dollar umgeschlagen, womit das Vereinigte Königreich der weltweit bedeutendste Standort für Derivate- und Devisenhandel ist. Das Londoner Finanzviertel ist darüber hinaus das Zentrum Europas für Hedge Funds und Private Equity Firmen. Aufgrund seiner Stellung im Welthandel wurde Großbritannien, insbesondere die City, von der Weltwirtschaftskrise schwer getroffen. Die Folgen der Rezession überwand das Land erst Mitte 2015.

Statistiken des Auswärtigen Amtes zufolge macht der Dienstleistungssektor insgesamt 79 % und das produzierende Gewerbe lediglich 14 % des BIP Großbritanniens aus. Zum Vergleich: in Deutschland werden laut Statistischem Bundesamt 69 % der Bruttowertschöpfung durch Dienstleistungen erwirtschaftet und 30 % durch die Industrie.

Wirtschaftliche Beziehungen zu Deutschland

Die beiden Länder weisen eine ausgeprägte wirtschaftliche Verflechtung miteinander auf. So sind mehr als 1 % der britischen Beschäftigten bei Niederlassungen deutscher Firmen angestellt. Dazu zählen Unternehmen wie Bosch, RWE oder die Deutsche Telekom. Auch britische Firmen sind in der Bundesrepublik vertreten – insgesamt rund 3.000. Für Großbritannien ist Deutschland der wichtigste Partner, was den Handel von Waren betrifft. Für die deutsche Wirtschaft ist wiederum insbesondere der Dienstleistungssektor des Vereinigten Königreiches von hoher Bedeutung.

Es gibt definitiv genug Gründe für deutsche Firmen, in Großbritannien tätig zu werden. Selbstverständlich ist es nicht immer notwendig nach London zu reisen. Wenn es einfach, günstig und schnell gehen soll, dann ist eine Telefonkonferenz oft die beste Wahl.

Einrichten einer Telefonkonferenz

Gehen Sie auf Telefonkonferenz.de, um Ihre kostenlose PIN anzufordern. Dann klicken Sie auf „Teilnehmer einladen“, womit Sie eine E-Mail-Vorlage generieren.

Geben Sie Zeit, Datum und Thema der Telefonkonferenz an, wählen Sie deutsche und britische Einwahl-Codes, klicken Sie auf „Diese Einladung kopieren“, fügen Sie diese in eine E-Mail ein und schicken sie weiter an bis zu 100 Teilnehmer.

Einwahlnummern für den Anruf

Zum vereinbarten Termin wählen Teilnehmer die folgenden Nummern und geben Ihre PIN ein:

  • deutsche Teilnehmer wählen 01803-127127
  • britische Teilnehmer wählen 0871-9190606 (Festnetz) oder 83000 (Mobil)

Anrufzeit

Es gibt einen Zeitunterschied zwischen Deutschland und UK. Dieser beträgt jedoch lediglich eine Stunde, weshalb die meisten Anrufe zu den normalen Geschäftszeiten der Länder stattfinden.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.