Einrichten einer Telefonkonferenz zwischen Deutschland und Puerto Rico

Puerto Rico ist das bevölkerungsreichste Außengebiet der USA. Gemessen am Pro-Kopf-Einkommen ist die Inselgruppe das reichste Gebiet von ganz Lateinamerika.

Sonderstatus der Inselgruppe

Obwohl es selbst keinen eigenen Bundesstaat darstellt, noch irgendeinem anderen angehört, ist Puerto Rico de facto ein Teil der USA. Die Inselgruppe und seine Bürger genießen einen rechtlichen Sonderstatus, welcher ihnen teilweise zum Nachteil, aber auch zum Vorteil gereicht. So sind sie zwar offiziell Bürger der USA, jedoch besitzen sie nicht die gleichen Rechte wie die Einwohner auf dem Festland. Sie verfügen beispielsweise nur über ein eingeschränktes Wahlrecht.  Andererseits profitiert die Wirtschaft stark von der gemeinsamen Währung. Insgesamt ist der Status Puerto Ricos – gerade unter seinen Bewohnern – ein kontroverses Thema und sollte mit Vorsicht behandelt werden.

Aktuelle Wirtschaftslage

Zwar zählt Puerto Rico zu den reichsten Regionen Südamerikas, aber in den vergangenen Jahren steckt das Außengebiet in einer schweren Wirtschaftskrise. Als Teil der USA wurde es von der Weltwirtschaftskrise extrem hart getroffen. 2007 lag das Wachstum laut Weltbank bei – 3,326. Bis 2016 kam es nicht zu einer nachhaltigen Erholung – das Wachstum liegt bis dato unter 0 %.

Die wichtigsten Wirtschaftszweige Puerto Ricos sind die Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Textil- und Pharmazie sowie der Tourismus. Des Weiteren ist der Hafen der Hauptstadt San Juans einer der größten in Lateinamerika und eine wichtige Drehscheibe der Region.

Ein Nonstop-Flug von Frankfurt zur Hauptstadt San Juan dauert gut zehn Stunden. Wenn ein Treffen von Angesicht zu Angesicht nicht notwendig ist, ist eine Telefonkonferenz häufig die beste Alternative.

Einrichten einer Telefonkonferenz

Gehen Sie auf Telefonkonferenz.de, um Ihre kostenlose PIN anzufordern. Dann klicken Sie auf „Teilnehmer einladen“, womit Sie eine E-Mail-Vorlage generieren.

Geben Sie Zeit, Datum und Thema der Telefonkonferenz an, wählen Sie deutsche und puerto-ricanische Einwahl-Codes, klicken Sie auf „Diese Einladung kopieren“, fügen Sie diese in eine E-Mail ein und schicken sie weiter an bis zu 100 Teilnehmer.

Einwahlnummern für den Anruf

Zum vereinbarten Termin wählen Teilnehmer die folgenden Nummern und geben Ihre PIN ein:

  • deutsche Teilnehmer wählen 01803-127127 (9 ct/min – max. 42 ct/min aus dem deutschen Mobilfunknetz)
  • puerto-ricanische Teilnehmer wählen 787-919-0051 (Ortstarif)

Ideale Anrufzeit

Die Zeitdifferenz zwischen der Bundesrepublik und Puerto Rico beträgt grundsätzlich fünf Stunden. Da dort nicht auf Sommerzeit umgestellt wird, vergrößert sich der Abstand zwischen März und Oktober auf sechs Stunden.

 

Foto von Trish Hartmann auf Flickr.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.