Einrichten einer Telefonkonferenz zwischen Österreich und Deutschland

Mitten im Herz Europas liegt die Alpennation Österreich. Ein Land mit rund 8,5 Mio. Einwohnern und gleichzeitig einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Des weiteren gingen im Jahr 2014 knapp 30 % von Österreichs Exporten nach Deutschland und über 37 % seiner Importe kamen aus der Bundesrepublik.

Sollten Sie europaweit Geschäfte machen, besteht demnach eine gute Chance, dass Sie Verbindungen in Österreich haben.

Auch wenn Flüge von Frankfurt, München oder Berlin nach Wien nicht mal zwei Stunden dauern, ist das ständige Hin- und Herreisen wohl kaum ein kostenwirksamer Weg, um in Kontakt zu bleiben. Das Kommunizieren mit Hilfe einer internationalen Telefonkonferenz hingegen ist sowohl kostengünstig als auch praktisch.

Vor- und Nachteile des Exports nach Österreich

Österreich ist eine der reichsten Nationen Europas – 2013 betrug sein Bruttoinlandsprodukt pro Kopf rund 37.000 Euro und war damit weit über dem Durchschnitt der Europäischen Union. Das relativ hohe Einkommen und die geringen Lebenshaltungskosten geben Grund zur Annahme, dass ein großes verfügbares Einkommen vorhanden ist.

Die Stärken des österreichischen Marktes sind unter anderem:

  • gut ausgebildete Fachkräfte
  • wichtiges Touristenziel
  • alle großen internationalen Anwaltskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind vertreten
  • politisch stabil
  • gut ausgebaute Infrastruktur
  • einfache Kommunikation (auch Englisch wird weitgehend gesprochen)
  • Verbindungsland zwischen west- und osteuropäischen Märkten
  • kurze Reisezeit

Es gibt insgesamt nur wenige Hürden zu bewältigen. Ein größeres Hindernis können jedoch die verschiedenen Regelungen der einzelnen Bundesländer darstellen, da Österreich genau wie Deutschland ein föderaler Bundesstaat ist. Dies gilt speziell für das Baugewerbe und den Gesundheitssektor.

Des weiteren wird Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ein Alleinstellungsmerkmal benötigen, da österreichische Unternehmer viel Überzeugungsarbeit bedürfen, um von einem Zulieferer zu wechseln, dem sie vertrauen.

Einrichten einer Telefonkonferenz

Gehen Sie auf Telefonkonferenz.de, um Ihren kostenlosen PIN anzufordern. Dann klicken Sie auf „Teilnehmer einladen“, womit Sie eine E-Mail-Vorlage generieren.

Geben Sie Zeit, Datum und Thema der Telefonkonferenz an, wählen Sie deutsche und österreichische Einwahl-Codes, klicken Sie auf „Diese Einladung kopieren“, fügen Sie sie in eine E-Mail ein und schicken sie weiter an bis zu 100 Teilnehmer.

Einwahlnummern für den Anruf

Zum vereinbarten Termin wählen Teilnehmer die folgenden Nummern und geben Ihren PIN ein:

  • deutsche Teilnehmer wählen 01803-127127
  • österreichische Teilnehmer wählen 0820-400600 (Festnetz) oder 0820-955955 (Mobil)

Anrufzeit

Da Österreich in der selben Zeitzone wie Deutschland liegt, stimmen die Geschäftszeiten miteinander überein.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.