Coworking Spaces in München

Die Mieten in München sind mit Abstand die teuersten in ganz Deutschland. Mieter müssen 65 % mehr für den Quadratmeter zahlen als der Durchschnitt. Gerade für zentral gelegene Büroräume müssen Interessenten tief in die Tasche greifen. Zudem ist es nicht gerade einfach eine gute Räumlichkeit zu finden.

Eine hohe Provision muss fast immer in Kauf genommen werden. Ein Coworking Space kann deshalb eine günstige Alternative zum eigenen Büro sein. Sie sind in der Regel provisionsfrei und können direkt bezogen werden. Zudem können noch die anderen Vorteile des Coworking genossen werden: moderne Büroausstattung, flexible Benutzung und entspannte Arbeitsatmosphäre.

Hier sind zwei der beliebtesten Coworking Spaces in München:

The Founders Hub

Der Coworking Space The Founders Hub liegt zentral in Milbertshofen-Am Hart nur wenige Gehminuten von der U-Bahnstation Milbertshofen entfernt. Auf über 400 Quadratmetern werden Büroräume in verschiedener Größe angeboten: von 11 Quadratmetern für eine Person bis zu 49 Quadratmetern für vier bis acht Personen. Es gibt zwei Tarifpakete, welche wiederum nach Nutzungsdauer pro Monat gestaffelt sind. Das HUB Flex enthält einen flexiblen Arbeitsplatz, Zugang zu den Räumlichkeiten von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 19:00 Uhr, einen Internetanschluss, Nutzung der Infrastruktur (Drucker, Kopierer, Scanner und Telefax), 50 % Rabatt auf die Buchung des Konferenzraumes und Getränke wie Kaffee und Tee. Je nach Nutzungsdauer pro Monat gehen die Preise von 22,90 Euro (HUB Flex 1 Day – eintägige Nutzung) bis hin zu 349,90 Euro (HUB Flex 1 Month – durchgängige Nutzung). Beim größeren Tarifpaket HUB Fix bekommen Abonnenten zusätzlich einen fixen Arbeitsplatz, ständigen Zugang zu den Büros, Postservice und dreistündige Nutzung des Konferenzraumes im Monat. Außerdem gibt es auf Wunsch einen eigenen Festnetzanschluss – sehr praktisch, wenn man häufiger an Telefonkonferenzen teilnimmt. Die Preise liegen zwischen 299,90 Euro und 329,90 Euro – je nach gewählter Bürofläche.

Adresse: Schopenhauerstraße 71, Milbertshofen-Am Hart
Webseite: http://www.thefoundershub.com

Nutrion

Coworking Spaces von Nutrion gibt es an zwei exklusiven Standorten in München: an der Rosa-Bavarese-Straße in Laim direkt neben dem Schloss Nymphenburg und in der Leopoldstraße in der Nähe des Englischen Gartens. Selbstverständlich verfügen beide Standorte über eine optimale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Vor Ort gibt es Arbeitsräume in verschiedenen Größen – einzelne Schreibtische bis hin zu Kombibüros für bis zu acht Personen. Aufgrund der (noch) besseren Lage sind die Preise am Standort Schwabing höher. So kostet ein Schreibtisch in Laim 390 Euro, in Schwabing 490 Euro monatlich. Beim Kombibüro erhöht sich die Differenz: 3200 Euro in Laim und 4990 Euro in Schwabing. Die Benefits sind für alle Tarife gleich: ständiger Zugang, Postadresse, kostenlose Nutzung der Tagungsräume und der Infrastruktur, mandantensicher – auch für Rechtsanwälte geeignet, eigener Server- und Telefonanschluss und kostenlose Getränke.

Adresse: Rosa-Bavarese-Straße 3, Laim und Leopoldstraße 8-12, Schwabing.
Webseite: http://www.nutrion.net

Bild: Nutrion

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.