Schlagwort: <span>Telearbeit</span>

Seit einigen Wochen ist die kommt das öffentliche Leben wieder ins Rollen: Geschäfte und Restaurants haben wieder geöffnet; die Lockdown-Maßnahmen werden Schritt für Schritt zurückgefahren. Und doch stehen gleichzeitig der deutschen Wirtschaft teilweise noch besonders schwierige Zeiten ins Haus. So könnte das Corona-Virus zu einer Freiberufler-Krise führen.

Freelancer

Aufgrund der derzeitigen Lage sind viele Erwerbstätige gezwungen im Homeoffice zu arbeiten. Um dabei mit den Kolleginnen und Kollegen oder Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern in Kontakt zu bleiben, bieten sich Telefonkonferenzen an. Doch gerade, wenn man noch in der Eingewöhnungsphase für diese Arbeitsweise ist, können schnell Fauxpas bei Geschäftstelefonaten passieren. Hier sind vier Telefonkonferenz-Regeln, die dies verhindern und die Effizienz steigern.

Anleitungen & How-to's

Der Arbeitsalltag in unserer digitalen Welt ist schneller und hektischer geworden in den letzten Jahren – das lässt sich nicht bestreiten. Bei vielen sorgt die ständige Erreichbarkeit und Vernetzung für ein erhöhtes Stresslevel. Überforderung und eine daraus resultierende ineffiziente Arbeitsweise können die Folge sein. Glücklicherweise liefert die Ursache gleichzeitig einen Lösungsansatz für das Problem. Durch hilfreiche Apps kann das Zeitmanagement im Arbeitsalltag – aber auch im Privatleben – wesentlich verbessert werden.

Home Office

Derzeit mischt die Protestaktion Fridays for Future die Gesellschaft regelrecht auf. Bei der weltweiten Protestaktion demonstrieren Schülerinnen und Schüler jeden Freitag für mehr Engagement im Kampf gegen den Klimawandel. Weitere Hintergründe und wie gerade das Homeoffice einen Teil dazu beitragen kann, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Nachrichten

Die Landeshauptstadt Sachsens ist bereits seit geraumer Zeit ein Geheimtipp für junge Unternehmen. Gemeinsam mit Leipzig zählt sie zu den Großstädten mit den günstigsten Mieten in der gesamten Bundesrepublik. Gepaart mit einer exzellenten Infrastruktur und lokalen Kompetenzzentren in Bereichen wie Mikroelektronik, Kommunikations- oder Nanotechnologie macht dies Dresden zu einem idealen Nährboden für High-Tech-Startups. Gerade für Freiberufler, die viel unterwegs sind oder auch im Homeoffice arbeiten, lohnt sich trotz niedriger Mieten häufig kein eigenes Büro. Hier bietet sich einer der vielen Coworking Spaces in Dresden an.

Telearbeit

Studie

Der Jahreswechsel steht vor der Tür und damit liegt auch eine Atmosphäre von Wandel in der Luft. Viele nutzen die Gunst der Stunde, lange gehegte Wünsche nach Veränderung in gute Vorsätze für 2018 zu verpacken. Mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport machen, mehr Zeit mit Familie und Freunden verbringen – all diese sind seit Jahren bekannte „Klassiker“ unter den guten Vorsätzen. Seit der zunehmenden Digitalisierung des Alltages, spielt jedoch auch Digital Detox eine immer größere Rolle.

Kommentare

 

Auch wenn Berlin derzeit noch die Startup-Metropole ist, braucht sich die baden-württembergische Hauptstadt keinesfalls hinter der Bundeshauptstadt verstecken. Bereits seit mehreren Jahren ist die hiesige Gründerszene sehr aktiv. Wie in vielen anderen Großstädten sind auch in Stuttgart die Mietpreise in jüngster Zeit stark angewachsen, weshalb gerade bei Startups in der Anfangsphase oder Telearbeitern die Nachfrage nach bezahlbaren Büroräumen sehr hoch ist. Coworking Spaces sind hierfür das ideale Angebot.

Telearbeit

Gestern veröffentlichte die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, acatech, ihren Bericht „Arbeit in der digitalen Transformation“. In diesem wird von Personalvorständen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erörtert, wie in Zukunft gemeinsam der Wandel der Arbeitswelt gestaltet werden kann, sodass alle profitieren.

Nachrichten

Studie