Schlagwort: <span>Smartphone</span>

Aufgrund von Berichten der litauischen Cybersecuritybehörde nimmt das deutsche BSI nun China-Smartphones genauer unter die Lupe. Der Vorwurf: In den Geräten sollen Hintertüren eingerichtet sein, mit denen Dritte Zensurfilter aktivieren können.

Technologie

In dieser Woche stellte das finnische Unternehmen HMD Global ein neues Smartphone vor, dass mit allen Wassern gewaschen sein soll: das Nokia XR20. Im folgenden Artikel erfahren Sie, was das Outdoor-Handy alles draufhat und was darin steckt.

Technologie

Technologie

Der chinesische Smartphone-Hersteller Honor stellte kürzlich seine neue Handy-Reihe vor. Das Honor 50 erinnert stark an das Huawei P50. Es hat seinem optischen Vorbild allerdings voraus, dass auf ihm auch die Verwendung von Google-Diensten möglich ist.

Technologie

Auch wenn der Trend in der Smartphone-Branche nach wie vor zu immer größeren Geräten besteht, gibt es seit jeher eine kleine Gegenströmung. Manche Nutzerinnen und Nutzer konnten sich nie von Geräten wie dem alten iPhone SE oder dem Samsung Galaxy Mini trennen. Sowohl Samsung als auch Apple bemühten sich in den letzten Jahren, diese Zielgruppe mit neuen Angeboten wieder abzuholen. Mit dem Zenfone 8 bringt Asus nun ebenfalls ein Mini-Smartphone auf dem Markt.

Technologie

In dieser Woche stellte der chinesische Smartphone-Hersteller seine neue Modellreihe bestehend aus OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro vor. Diese sollen unter anderem durch ihre ausgezeichneten Kameras bestechen, wofür das Unternehmen sogar mit dem schwedischen Kameramarke kooperierte.

Technologie

In dieser Woche fand die Keynote des südkoreanischen Tech-Riesen statt: das Samsung Unpacked 2021. Dabei stellte das Unternehmen seine neue Smartphone-Generation Galaxy S21, die smarten Kopfhörer Galaxy Buds Pro und der Bluetooth-Tracker SmartTag. Hier sind die wichtigsten Highlights in der Zusammenfassung.

Technologie

Technologie

Technologie

Die IFA 2020 fand vom 3. bis zum 5. September in Berlin statt. Aufgrund der aktuellen Lage galten jedoch besondere Auflagen. Allerdings wurde nicht – wie bei vielen anderen Messen in diesem Jahr – auf Präsenzevents komplett verzichtet. Stattdessen wurden die Besucher- und Aussteller stark heruntergeschraubt. So bekamen nur Business-Insider oder Presse Zugang zur Messe. Privatpersonen konnten die verschiedenen Veranstaltungen jedoch per Livestream verfolgen.

Technologie